HTTPS verschlüsselte Webseiten

HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure) ist ein Internetkommunikationsprotokoll, das die Integrität und Vertraulichkeit des Datenverkehrs zwischen dem Computer des Nutzers und der Website schützt. Nutzer erwarten eine sichere Umgebung, wenn sie eine Website verwenden. Unabhängig vom Inhalt Ihrer Website empfiehlt Google die Verwendung eines HTTPS Protokolls für Ihre Webseite, um die Kommunikation Ihrer Nutzer mit Ihrer Website zu schützen.

Mithilfe von HTTPS gesendete Daten werden vom Transport Layer Security-Protokoll, kurz TLS, geschützt. Dieses bietet drei wichtige Sicherheitsebenen:

  1. Verschlüsselung: Die übermittelten Daten werden verschlüsselt, damit sie nicht abgefangen werden können. Wenn also ein Nutzer auf Ihrer Website surft, kann niemand den Datenaustausch „abhören“, seine Aktivitäten über verschiedene Seiten hinweg verfolgen oder seine Daten stehlen.
  2. Datenintegrität: Daten können bei der Übertragung nicht unbemerkt verändert oder beschädigt werden, weder absichtlich noch unabsichtlich.
  3. Authentifizierung: Über diesen Vorgang wird bestätigt, dass nur der Nutzer und niemand anders mit der gewünschten Website kommuniziert. Die Authentifizierung schützt vor Man-in-the-Middle-Angriffen und stärkt das Vertrauen der Nutzer, was Ihrem Unternehmen weitere Vorteile verschafft.

Wir bieten unseren Hosting Kunden die HTTPS-Verschlüsselung Ihrer Webseite mit Let´s encrypt an. Neben dem Sicherheitsaspekt hat der Einsatz von verschlüsselten Webseiten auch positive Auswirkungen auf Ihr Website-Ranking.

Wenn Sie Fragen zum Einsatz oder zur Umstellung auf HTTPS haben melden Sie sich bei uns!

 

HTTPS verschlüsselte Webseiten wurde am 01. März 2018 von Oliver Thom veröffentlicht.